background_image

Geschichte

Moderne Interessenvertretung mit Tradition

Seit über fünf Jahrzehnten setzen sich die Mitglieder der Fachgruppe gemeinsam für das Oberflächenmaterial HPL ein.

Am 16. Mai 1962 wurde die Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten gegründet. Über die Jahrzehnte entwickelte sie sich zu einem wichtigen Sprachrohr der Branche und kompetenten Ansprechpartner in anwendungstechnischen, technischen und kommunikativen Fragen.

2012 entschieden sich die Mitglieder dafür, ihrer Fachgruppe ein neues Auftreten zu verpassen, um die Stimme der Fachgruppe weiter zu stärken. Wichtig war es ihnen dabei, dem attraktiven Oberflächenmaterial HPL eine moderne Fachgruppe an die Seite zu stellen, die ihre in der Vergangenheit aufgebauten Kompetenzen weiter ausbaut.

Im Mai 2013 wurde die Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten zu proHPL -. dem Zusammenschluss von Herstellern von Dekorativem Schichtstoff (HPL) und deren Repräsentanten im Gebiet D-A-CH, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch professionelle Arbeit in den Bereichen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Technik, Ökologie und Ressourcenverwendung das Ansehen von HPL nachhaltig zu steigern.